Sektor Fachpersonal GmbH - Stellenangebote

Sachbearbeiter (m/w/d) Zoll
Dortmund

JETZT BEWERBEN 

Im Ruhrgebiet sind wir zu Hause. STARK, EHRLICH und KOMPETENT begleiten wir Sie bei der globalen Integration und stehen dafür ein, mit Herz und Verstand. Als inhabergeführter Personaldienstleister bieten wir attraktive Stellen und Zugang zum verdeckten Arbeitsmarkt bei namenhaften Unternehmen.

Für unseren international tätigen Kunden suchen wir für die Niederlassung Dortmund einen Sachbearbeiter (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Zoll. Eine Übernahme ist auch schon nach wenigen Monaten bei entsprechender Leistung möglich.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Termingerechte Exportabwicklung
  • Erstellung von Ausfuhrdokumenten
  • Abwicklung der nationalen und internationalen Frachten auf dem Luft- und/oder Seeweg
  • Intrastat- Meldungen
  • ABD - Erstellung zur Ausfuhr




Ihr Profil:

  • Möglichst aktuelle Zollkenntnisse und erste Berufserfahrung in vergleichbarer Tätigkeit
  • MS Office Kenntnisse
  • Zuverlässigkeit
  • Hohes Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit

Wir bieten:

  • einen interessanten, sicheren und unbefristeten Arbeitsplatz mit Übernahmeoption beim Kunden
  • das sympathische Team der Sektor Fachpersonal GmbH, das Sie von Anfang an unterstützt und willkommen heißt
  • eine faire und pünktliche Vergütung nach Tarifvertrag BAP, sowie die Möglichkeit individueller Zusatzvereinbarung
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld

Wenn Sie eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit bei leistungsgerechter Bezahlung suchen dann sind Sie bei uns richtig. Wir konnten Sie bis hier her überzeugen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, bitte lassen Sie uns folgendes zukommen:

  1. Lebenslauf
  2. Zeugnisse
  3. Bewerbungsfoto


Für eine erste vertrauensvolle Kontaktaufnahme senden Sie diese Unterlagen bitte vorzugsweise per Mail an bochum@sektor-fachpersonal.de
Wir bitten um Verständnis, dass wir schriftliche Bewerbungen nur zurück senden, wenn ein frankierter Rückumschlag beiliegt. Ist dies nicht der Fall, werden die Unterlagen nach Abschluss des Bewerberverfahrens vernichtet.
Fahrtkosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet.